SPD Bad Dürrheim

 

Wir in der Presse


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


SPD sieht Bedarf an sozialem Wohnungsbau


Mit 15 Jahren ist Ilayda Nachbaur das neueste und jüngste SP

Südkurier, 03.06.2016

 

Bad Dürrheim (sgn) Eine Nachwahl und eine Satzungsänderung – die alte Satzung war noch von 1973 – machten eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten notwendig. Diese wurde dann jedoch mit den Berichten, die bei der normalerweise im März stattfindenden Jahreshauptversammlung, kombiniert. Der bisherige Schriftführer Andreas Friedrichs trat beruflich bedingt von seinem Posten zurück. Bisher sprang Beate Schrenk ein, sie ist nach der Wahl nun offiziell neue Schriftführerin. Zuvor ließ Andreas Nachbaur das vergangene Jahr Revue passieren. Um sich auch in den Ortsteilen zu präsentieren, fanden vier der monatlichen Stammtische nicht in der Kernstadt statt. Erfreulich war der Bericht von Kassiererin Cornelia Knörr-Nopper. Nachdem 2014 die Rücklagen aufgebraucht worden waren, hat sich die finanzielle Situation 2015 verbessert. Eine weitere erfreuliche Nachricht war der Zuwachs um drei neue Mitglieder und die Ehrung von Ute Löschel für 20-jährige Mitgliedschaft, welche nachgeholt wird.

Mit Interesse hörten die SPD-Mitglieder dem Bericht Nachbaurs aus dem Gemeinderat zu. Es gebe viele kleine und große Baustellen. Allesbeherrschendes Thema sei die Flüchtlingsproblematik. Zwar kämen nicht wie angekündigt 144, sondern nur 46 Flüchtlinge, dennoch habe die Stadt ein Wohnungsproblem. Alle sollen in dem Albert-Schweitzer-Haus Platz finden, demnächst beginnen dort die Umbau-Arbeiten. Da es sich bei allen Flüchtlingen um Anschlussunterbringungen handele, sei deren Anwesenheit in Bad Dürrheim längerfristig ausgelegt und die Integration müsse entsprechend in die Hand genommen werden, so Nachbaur. Es sei damit zu rechnen, dass weitere Flüchtlinge der Stadt zugewiesen werden und nachdem keine Wohnungen gefunden werden und die Verwaltung eigene Häuser verkauft hat, sehe er die Notwendigkeit, dass in den sozialen Wohnungsbau investiert werden müsse.

Zur SPD-Regio-Mitgliederversammlung am kommenden Dienstag, 7. Juni, um 20 Uhr im Kurhaus in Bad Dürrheim wird der Landesvorsitzende Nils Schmid erwartet.

http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/bad-duerrheim/SPD-sieht-Bedarf-an-sozialem-Wohnungsbau;art372507,8740921

 

Links

 

SPD-Kreisverband Schwarzwald-Baar

https://www.facebook.com/SPD-Ortsverein-Bad-Dürrheim-302554513522778/

Stadt Bad Dürrheim

 

 

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Counter

Besucher:26
Heute:16
Online:1