SPD Bad Dürrheim

Herzlich Willkommen bei der SPD in Bad Dürrheim!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, liebe Freundinnen und Freunde der SPD!

Mitgestalten statt verwalten – mit Herz und Verstand für Bad Dürrheim.
In Bad Dürrheim finden Menschen ihre Heimat. Hier werden Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt gelernt und gelebt. Die kommunale Infrastruktur trägt wesentlich zu Teilhabe und Gerechtigkeit bei. Wo Sozialdemokratie eine führende Rolle spielt, werden entscheidende Verbesserungen für die Menschen erreicht. Die SPD-Bad Dürrheim informiert Sie auf diesen Seiten über kommunale Themen, den Ortsverein und viele weitere interessante Dinge.

Ihre/Eure SPD Bad Dürrheim

 

Veröffentlicht in Landespolitik
am 08.09.2016

Leni Breymaier hat im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung über ihre Ziele als künftige SPD-Landesvorsitzende gesprochen und über die Fehler der neuen grün-schwarzen Landesregierung. Das Gespräch führte Sören S. Sgries.

RNZ: Frau Breymaier, in den Wahlkampfendspurt zur Landtagswahl ist die SPD mit kleinen Plastiklöwen gezogen. Wofür stand er für Sie?

BREYMAIER: Ich hatte ihn immer in meiner Handtasche. Wo ich ging und stand habe ich ihn fotografiert – sogar in Venedig, wo ich mit meinem Mann zu unserer Silberhochzeit war. Der Löwe ist SPD-rot. Und weil er aus dem 3D-Drucker kommt, steht er für Modernität, Zukunft, Aufbruch.

Ein Löwe steht auch für Stärke. Die SPD ist aus der Wahl geschwächt herausgegangen.

Das SPD-Ergebnis war eine Katastrophe. Aber der Löwe war wohl kaum daran schuld. Deshalb fände ich es schade, wenn er uns abhandenkommen würde. Wir brauchen den starken Löwen auch in Zukunft.

Steht der „König der Tiere“ vielleicht auch dafür, dass die SPD sich zu weit entfernt hat von der „Kleine-Leute-Partei“?Ich will gar keine Kleine-Leute-Partei, sondern eine Partei für alle Leute. Für diejenigen, die wenig haben, für diejenigen, die genügend haben – und sogar für diejenigen, die richtig viel haben. Die SPD ist die Partei, die für sozialen Ausgleich zu sorgen hat.

 

 

Lesen Sie das ganze Interview auf der Webseite der Rhein-Neckar-Zeitung:

http://www.rnz.de/politik/suedwest_artikel,-SPD-Hoffnungstraegerin-Leni-Breymaier-Die-Schwarze-Null-ist-nicht-sexy-_arid,218511.html

 

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 08.09.2016

Es ist das ‚junge Team‘ im SPD-Vorstand Villingen-Schwenningen, das auch in diesem Jahr wieder ein Kinder- und Familienfest auf dem Osianderplatz organisiert hat: Daniel Künkel und Nicola Schurr, die beiden stellvertretenden SPD-Vorsitzenden, die Brüder Markus und Gunnar Frey, Susanne Rosmislowsky und Alexander Gackowski. Drei syrische Jugendliche werden beim Auf- und Abbau helfen. Nicola Schurr hat sie bei den Veranstaltungen der Initiative „VS ist bunt“ kennengelernt und kümmert sich in seiner Freizeit um sie. 
Was wird nächsten Samstag von 12 bis 18 Uhr geboten?
Jaques Mehlsack, alias Olaf Jungmann, ist mit seinem Mitmachtheater dabei. Dieter Sirringhaus wird mit seiner Villinger Puppenbühne Jung und Alt Freude machen. Eine Kinderolympiade ist mit Spielstationen vorbereitet. Gunnar und Magnus Frey sind mit ihren Handpuppen und einer Spieleshow dabei. Bei einem Vesper kann man zusammensitzen und vielleicht den anwesenden SPD-Stadträtinnen und Stadträten sagen, was sie in Zukunft besser machen sollten.
Eröffnet wird das Kinderfest von OB Dr.Rupert Kubon um 12 Uhr.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online